titel


gegr. 1859
Nächste Veranstaltung:



17.Mai 2017 (18:00 Uhr s.t.) „Erinnern ist das wahre Vergessen: von Erinnerungen an Ereignisse, die nie stattfanden, und von weiteren neuen Erkenntnissen der Biopsychologie“
Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Onur Güntürkün,
Ruhr-Universität Bochum

Der Referent ist Leiter der Abteilung Biopsychologie am Institut für Kognitive Neurowissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Beziehung zwischen Gehirn und Denken. Unser Gehirn formt das Gedächtnis des Geistes, und die alltäglichen Erfahrungen des Menschen modifizieren sein Gehirn und demzufolge auch sein Gedächtnis. Vor diesem Hintergrund wird der Referent u.a. von experimentellen Versuchen berichten, ausweislich derer es geschickter Manipulation gelingen kann, vorgetäuschte statt echter Erinnerungen zu implantieren, was fürwahr Erkenntnisse sind, die auch und gerade für Juristen bei der Suche nach der Wahrheit von größtem Interesse sein dürften.

Die Veranstaltung findet statt im:

Kammergericht (Saal 449)
Elßholzstraße 31-33
10781 Berlin-Schöneberg

Gäste, insbesondere auch Referendare, Referendarinnen und Studierende, sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Umtrunk ein.